Regatta beim SKM auf dem Steinhuder Meer

Optimisten

Am vergangenem Wochenende, vom 29. - 30. April, waren wieder einmal die Optis bei uns zu Gast. Der SKM hat die Regatta zum 46. Mal in ununterbrochener Reihenfolge ausgerichtet.

In den letzten Jahren waren die Meldezahlen mit 30-50 Meldungen etwas niedriger. Das war auch in diesem Jahr bis zwei Tage vor Meldeschluss so. Was dann geschah, führte beim Wettfahrtleiter zu leichten bis mittelschwere Panikattacken. 91 Meldungen betrug das stolze Meldeergebnis!

Optimisten

Und jetzt ein ganz dickes Lob an die SKM Helfer! Das war großes Kino!!!

Egal ob auf dem Parkplatz die Anreisenden ruhig und überzeugend in Empfang genommen wurden, im Büro beim Einschreiben, in der Küche und an der Theke, am Kran oder bei dem Wasserteam, es kam keine große Hektik auf. Der Wettfahrtleiter klammert sich hier einfach mal aus ;-).

Am Samstag konnten zwei Wettfahrten bei leichteren Windbedingungen aus West gesegelt werden. Danach wurden die Winddreher so heftig, dass nichts mehr ging und wir die Teilnehmer an Land schickten.

Optimisten Optimisten
Optimisten

Und dann kam der Sonntag, ein Tag wie gemalt. Strahlender Sonnenschein, Wind von 4-5 Bft. aus OSO. Drei Wettfahrten, es war ein reiner Traum.

Bemerkenswert fand ich, dass bis auf einen Start in der Gruppe A, alle anderen Wettfahrten mit der Flagge Papa gestartet werden konnten. Das spricht für die gute Ausbildung der Seglerinnen und Segler, aber auch für eine gut gelegte Linie.

Am Sonntag fand dann noch ein Trainingslager der Klassenvereinigung NRW statt. Hier wäre es schön gewesen, wenn man den SKM im Vorfeld informiert hätte.

Abschließend kann ich nur sagen, es war ein anstrengender aber auch sehr schöner Event.

Die Ergebnisse können hier eingesehen werden.

Die Pressemeldung vom 30. April 2017 kann kann unter diesem Link herungergeladen werden: Pressemeldung.


Das Wetter in Mardorf

Wetterstatistik SKM

Wetterstatistik Wetterstatistik Wetterstatistik